Deutscher Aikido-Bund e.V.

einziger vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) anerkannte Fachverband für Aikido

Archiv
Werbefilme über Aikido und den DAB

Liebe Aikidoka, we proudly present: Die Werbefilme über Aikido und den DAB – DIE „Aikido-Marke“ in Deutschland – sind fertig! Schaut euch alle drei am besten gleich auf unserer DAB-Internetseite http://www.aikido-bund.de/medien/ an: einen „Werbespot“, eine filmische Präsentation unseres Aikido und einen DAB-Teil - mit eigens dafür komponierter Tonunterlegung.

Die Filme stehen euch in jeweils drei verschiedenen Auflösungen zum Download zur Verfügung. Ihr dürft sie unter Nennung des Deutschen Aikido-Bundes e.V. verwenden - z. B. in eure eigenen Internetauftritte einbinden – oder weitergeben. Eine kommerzielle Nutzung sowie Veränderungen des Inhalts sind nur mit Genehmigung des Verbandes gestattet. Die Urheberrechte liegen bei M. Savic, der die Filme für uns erstellte.

Es würde uns freuen, wenn ihr die Filme für eure Mitgliederwerbung, für eine den modernen Medien angepasste Öffentlichkeitsarbeit, eine unterhaltsame Information von Interessenten, für den von überall aus möglichen Zugriff auf DAB-Bewegungsbeispiele und insgesamt als eine leichtverständliche Erläuterung nutzt, um was es bei Aikido im DAB geht. Der Kreativität, wie ihr die Filme einsetzen wollt – von Vorführungen im Kino oder bei örtlichen Festen bis zur Bewerbung in sozialen Netzwerken –, sind keine Grenzen gesetzt.

Zur Entstehung und weiteren Information verweise ich auf den Artikel unseres Bundesreferenten Lehrwesen Ulrich Schümann in der aikido-aktuell-Ausgabe 1/2012, S. 4/5, und meine beiden Leitartikel in aa 3/2012 und 1/2013. Über Rückmeldungen, wie ihr die Filme einsetzt und welche Erfahrungen ihr damit macht, würden wir uns sehr freuen!

Viel Spaß mit den Filmen, herzliche Aikido-Grüße und schöne Faschingstage eure Barbara Oettinger

Kommentar verfassen Antworten abbrechen


Stand: 12/2017 Copyright © 2000-2017 Gisbert Burckardt Webdesign