Deutscher Aikido-Bund e.V.

einziger vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) anerkannte Fachverband für Aikido

Archiv
Karl-Ehret-Gedächtnis­lehrgang in Frankenthal

Am Wochenende vom 31.10 bis 1.11.2009 richtete der Aikido-Club Frankenthal traditionell wieder den Karl-Ehret-Gedächtnislehrgang aus. Wie schon im Jahr 2007 konnte auch diesmal Dr. Hans-Peter Vietze (6. Dan Aikido) als Trainer gewonnen werden.
Der hoch graduierte Meister lockte trotz „konkurrierender“ Lehrgänge in der Umgebung ca. 40 Aikidoka jeden Alters aus Rheinland-Pfalz und Hessen nach Frankenthal auf die Matte. Dieses Jahr standen Übungen mit dem Bokken wie auch mit dem Jo auf dem Programm. Es gelang Hans-Peter Vietze hervorragend, den Lehrgang für alle Graduierungen attraktiv zu gestalten. Weiß- und Gelbgurte wurden langsam an den Umgang mit Waffen herangeführt, aber auch höhere Grade konnten von den Ausführungen profitieren. So übten alle Teilnehmer mit viel Engagement und Freude.
Vor allem unsere beiden jüngsten Teilnehmerinnen (8 Jahre) waren begeistert von ihrem ersten Lehrgang. Nach einem mulmigen Gefühl zu Beginn des Trainings („so viele Erwachsene“) schwärmten sie schon am Ende des ersten Tages und waren mit Begeisterung auch am zweiten Tag stolz mit auf der Matte.
Sonntags nutzte der Vorstand des AVRP noch die Gelegenheit, Thomas Träger zu seiner bestandenen Prüfung zum 4. Dan Aikido zu gratulieren. Thomas Träger ist der erste Aikidoka, der sich seit Bestehen des AVRP der Prüfung zum 4. Dan Aikido gestellt und diese bestanden hat.
Herzlichen Glückwunsch von allen Mitgliedern des Verbandes!

Simone Träger,
AC Frankenthal e. V.

Kommentar verfassen Antworten abbrechen


Stand: 10/2018 Copyright © 2000-2018 Gisbert Burckardt Webdesign