Deutscher Aikido-Bund e.V.

einziger vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) anerkannte Fachverband für Aikido

Archiv
Hubert Luhmann zu Gast am Flughafen

Am 4. und 5.11. war Meister Hubert Luh­mann, 5. Dan Aikido, zu Gast am Flugha­fen Frankfurt, um hier einen Bundeslehr­gang abzuhalten. Dieser fand regen Zu­spruch bei den Schwarz- und Braungurten des Verbandes – die Matte war mit an die 100 Teilnehmern fast übervoll.

Neben den vielen Fans, die den Meister von zu Hause aus begleitet hatten, waren die hessischen Aikidoka, viele Freunde aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Bay­ern und dem Norden Deutschlands an­wesend. Wie Hubert selbst zum Ab­schluss feststellte, gab es an beiden Tagen auf der Matte viel zu lachen und ich bin sicher, dass wir ihm alle bei­pflichten: La­chen ist ein gutes Zeichen.

Spannende Varianten der bekannten Verkettungen, neue Anregungen für Bewe­gungsformen und – wie von kompetenter Seite festgestellt wurde – ein körperbeton­ter Ansatz. Hubert machte denn auch dar­auf aufmerksam, dass er des Öfteren mit SEK-Mitgliedern („nicht unter 90 Kilo und 50 cm Armumfang“ ... huiuiui) trainiere und dass dementsprechend die Techniken ei­nem solchen Angriff angepasst sein müssten. Sehr gut gefielen auch die Übungsansätze zu Technik und Strategie des Randori. Hilfreich!!!

Schade, dass es dann schon zu Ende war, die Teilnehmer kommen bestimmt gerne wieder.

Petra Schmidt, Aikido-Verband Hessen e. V.

Kommentar verfassen Antworten abbrechen


Stand: 10/2018 Copyright © 2000-2018 Gisbert Burckardt Webdesign