Deutscher Aikido-Bund e.V.

einziger vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) anerkannte Fachverband für Aikido

Archiv
Bundeslehrgang in Bruchsal ein voller Erfolg

Hungrig waren sie, durstig waren sie und mit sich und der Welt zufrieden. Das Buffet, das wie schon die vorherigen Male von Andrea Pion sorgfältig und ausgewogen geplant und vorbereitet wurde, mit Obst und Gemüse und schmackhaft belegten Broten, war erster Anlaufpunkt der Teilnehmer des Bundeslehrganges des DAB, nachdem sie am Sonntagmittag ihre zweite Trainingseinheit absolviert hatten.

Ein Blick in die erhitzten Gesichter und spätere Nachfragen ergaben, dass der Lehrgang die gehegten Erwartungen und Ansprüche der angereisten Braungurt- und Dan-Träger erfüllt hatte und jeder für sich neues Wissen und erweiterte Kenntnisse mit nach Hause nehmen und stolz auf seine Trainingsleistung sein konnte.

Am 3. und 4. März hatte die Aikido-Abteilung des 1. BBC zu einem Bundeslehrgang des DAB eingeladen. Dazu konnte sie die beiden Aikido-Meister Berthold Krause (Bramstedter TS) und Werner Notheis (1. BBC), jeweils 5. Dan Aikido, als Lehrer begrüßen. 86 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt und von nah und fern aus dem ganzen Bundesgebiet angereist. Dies bedeutete für manche, Hunderte von Kilometern z. B. aus Berlin, Dresden und Lübeck zurückzulegen. Nach den Strapazen ihrer Anreise wurden die Teilnehmer zunächst vom Lehrgangsleiter Jasmin Dzambic willkommen geheißen und mit Kaffee, Tee und Kuchen versorgt.

Doch dann stand auch schon die erste Trainingseinheit auf dem Programm. Die große Teilnehmergruppe wurde auf die beiden Hallen des Dojo verteilt. Während des folgenden zweieinhalbstündigen Trainings erhielten die Teilnehmer nun in der einen Halle Erklärungen und Anweisungen zum Nachvollziehen und zu der Abwehr von Messerangriffen und in der anderen Halle zu Tenchi-Nage-Techniken. Am Sonntag wurde getauscht, sodass beide Gruppen sowohl Messer- als auch Tenchi- Nage-Techniken einüben und vertiefen konnten.

Die Auswahl und Gestaltung des Trainings entsprach genau dem Geschmack der Teilnehmer, die sich am Samstag- abend beim chinesischen Essen erholen und wieder zu Kräften kommen konnten. Am Sonntagmorgen wurden die Gäste von Angelo Verardi, der mit den Verbliebenen auf der Matte übernachtet hatte, mit Frühstück versorgt, sodass sie das nachfolgende Training gestärkt, fit und munter durchführen konnten.

Die Aikido-Abteilung des 1. BBC bedankt sich bei allen Teilnehmern für ihr Kommen, bei Jasmin Dzambic für die Lehrgangsleitung, Andrea Pion und Angelo Verardi für die Verpflegung sowie allen mithelfenden Vereinsmitgliedern für ihren Beitrag zum Gelingen des Lehrganges.

Besonderer Dank gilt den beiden Lehrern Werner Notheis und Berthold Krause für das erfolgreiche Training.

Wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg auf ihrem Weg im Aikido und wünschen uns für jeden weiteren Lehrgang, insbesondere natürlich in Bruchsal, eine ebenso zahlreiche Teilnahme und so zufriedene Gesichter wie bei diesem.

Ein besonderer Gruß geht hier in Richtung der Braungurte, die am Bundeslehrgang teilnahmen und nun dadurch und aufgrund des Vorbilds der Dan-Träger ihr Training hoffentlich noch motivierter fortführen und dann zum nächsten Lehrgang vielleicht selbst als Dan-Träger anreisen können.

Sandra Zimmermann, 1. Bruchsaler Budo-Club

Kommentar verfassen Antworten abbrechen


Stand: 09/2018 Copyright © 2000-2018 Gisbert Burckardt Webdesign