Deutscher Aikido-Bund e.V.

einziger vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) anerkannte Fachverband für Aikido

Archiv

C'est bon, c'est bon....

Aikido in Bordeaux

Ein äußerst anregendes Oster-Wochenende verbrachten die Aikidoka der Federation d'Aikido Traditionnel mit Meister Horst Hahn aus Nürnberg. Durch persönlichen Kontakt war es zu der Einladung gekommen, die Horst gerne annahm.

Nachdem die FAT am Samstag morgen Danprüfungen abgehalten hatte, wurde die Matte in insgesamt vier Trainings von Horst souverän durchgeführt. Glücklicherweise gab es zweisprachige Begleitung in Person von Petra Schmidt und Thierry Riat , welche die diversen Erklärungen, zusätzlich zu Horsts eigenen französischen Bemühungen, dem französischen Publikum näher bringen konnten.

Themen waren wichtige Elemente wie etwa die Gleichgewichtsbrechung und die Führung des Partners in die Technik hinein. Die Anregungen aus Deutschland wurden aufgenommen und in sehr vergnüglichen Trainingseinheiten umgesetzt.

Jedenfalls gingen alle Teilnehmer am Montag mittag vergnügt nach Hause und die französischen Freunde haben offensichtlich in keinster Weise bedauert sich mal einen Meister aus Bayern geholt zu haben.

Die nächste Gelegenheit solches in freundlichem Miteinander zu erleben ist der Himmelfahrts-Lehrgang in Mulhouse/Elsass (17.-20.05.) – bedeutend näher dran – mit deutschen und französischen Meistern und hoffentlich auch Schülern.

Petra Schmidt
1. Vorsitzende des AIkido-Verbandes Hessen
 

Kommentar verfassen Antworten abbrechen


Stand: 06/2019 Copyright © 2000-2019 Gisbert Burckardt Webdesign